Waffenschränke mit biometrischem Fingerprint-Schloss

Für den Schnellzugriff auf Kurz- oder Langwaffen eignet sich ein Waffenschrank mit biometrischem Schloss. Den Waffentresor mit Fingerprint öffnen, das funktioniert prompt und unproblematisch.

Der Fingerabdruck wird gescannt. Einer oder mehrere Fingerabdrücke können gespeichert werden.

Den eigenen Finger kann man nicht vergessenweder Schlüssel noch Code werden zur Öffnung des Gewehrschranks oder Kurzwaffentresors benötigt.

Falls die Öffnung des Waffenschrankes mit dem biometrischen Schloss nicht funktioniert, dann kann immer auf anderem Wege aufgesperrt werden – durch einen Notfallschlüssel, durch Notbestromung oder Mastercode.

Für den Schnellzugriff ist somit ein Faustfeuerwaffentresor oder ein Langwaffentresor mit Fingerprint ideal.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite