Tresore mit RFID Schloss

Ein Tresor mit einem RFID-Schloss kann mit jeder Karte, die über eine RFID Funktion, also einen Chip, verfügt, geöffnet werden. Dies können Bankomatkarten, Kreditkarten, Hotelkarten oder andere Karten sein.

Besonders praktisch ist diese Öffnungsart für Hotels und Beherbergungsbetriebe.

Gäste schätzen es, wenn sie keinen großen Schlüssel mit sich führen müssen oder sich einen Code merken müssen. Funktioniert eine Karte nicht, ist der Austausch problemlos.

Tresore mit RFID Funktion können aber auch auf andere Weise geöffnet werden, z.B. mit einem Notfallschlüssel oder einem Mastercode. Niemand braucht Angst haben, dass er nicht zu seinen deponierten Unterlagen/Wertgegenständen kommt. Viele Hoteltresore können durch einen gleichschließenden SOS-Schlüssel geöffnet werden, das bedeutet, dass ein SOS Schlüssel alle Zimmertresore öffnet. Dadurch erspart man sich eine beachtliche Anzahl an Schlüssel.

Tresore mit RFID-Chip sollen nur in trockenen Räumen untergebracht werden, da die Elektronik kein Freund von Feuchtigkeit ist.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite