Wertschutzschränke mit Sicherheitsstufe EN-4

Ein Wertschutzschrank der Klasse EN 4 besitzt einen geprüften Sicherheitsschutz und ist somit ideal zur Aufbewahrung von Dokumenten und Wertgegenständen. Das Zertifikat verleihen unabhängige Prüfinstitute, die nach strengen europäischen Normen vorgehen. Auf der Plakette – dem Zertifikat – ist zu sehen, welches Institut die Prüfung vorgenommen hat, also getestet nach VDMA, VdS oder ESSA z.B.

Ein Wertschutzschrank mit Sicherheitsstufe EN 4 wurde mit mechanischen, elektrischen und thermischen Werkzeugen angegriffen – ein Aufbruchsversuch wurde sozusagen durchgeführt. Die Einheit wird in Widerstandsgraden angegeben (RU = resistance units), damit keine zeitliche Vorgangsweise herausgelesen werden kann.

Die befindlichen Werte im Wertschutzschrank (Sparbücher, Schmuck, Dokumente, teure elektronische Geräte oder auch Waffen und Munition etc.) der EN 4 Klasse können natürlich privat und gewerblich versichert werden. Derzeit sind die Versicherungssummen privat in Österreich und Deutschland Euro 400.000 und gewerblich in beiden Ländern Euro 150.000, --.

Wertschutzschrank zertifiziert nach EN 4 bedeutet, dass der Tresor mehrwandig ist, allseitig mit Spezialfüllung gefüllt ist, Widerstand ist RU 120/180 und 2 Schlösser der Klasse B nach EN 1300 sind verbaut.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

25 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

25 Artikel

pro Seite
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite